Promidis

Download

 

PROMIDIS-Handlungsleitfaden

Nähere Informationen zum PROMIDIS-Handlungsleitfaden finden Sie unter Ergebnisse.

Gesamtdownload

Einzelne Gestaltungsdimensionen (Kostenlose Druckfassung über andreas.zolnowski@uni-hamburg.de)

Einzelne Module

Instrumente

Handreichungen


Steckbrief des Verbundprojekts:

Flyer:


Projektrelevante Veröffentlichungen:

Wie können kleine und mittlere Unternehmen industrielle Dienstleistungen effizient und effektiv entwickeln und vermarkten? Welche Messinstrumente können sie einsetzen, welche personellen und organisatorischen Maßnahmen sind notwendig, um die Produktivität der Serviceleistungen zu erhöhen? Im Projekt PROMIDIS werden Lösungen und Handlungshilfen für das Management erprobt. Eine erste Fachinformation führt Sie in die Inhalte des Forschungsvorhabens ein – Vertreter der beteiligten Unternehmen stellen im Interview ihre Standpunkte, Ziele und Erwartungen dar. Kostenlose Druckfassung über schlink@rkw.de

Als deutsche Produktivitätszentrale und Mitglied der EANPC – European Association of National Productivity Centres hat sich das RKW Kompetenzzentrum zum Ziel gesetzt, den PROMIDIS-Akteuren und darüber hinaus allen am Thema „Produktivität“ interessierten Personen in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eine Diskussionsgrundlage anzubieten. Die Übersetzung des Memorandums „Produktivität – Der Schlüssel zum Wohlstand“ stellt das Konzept in seiner umfassenden Bedeutung und in seiner wechselseitigen Beziehung zu drei anderen europäischen Schlüsselthemen dar – Innovation, Qualität des Arbeitslebens und Beschäftigung. Kostenlose Druckfassung über schlink@rkw.de

Diese Publikation befasst sich mit der gegenwärtigen Situation auf dem deutschen Aus- und Weiterbildungsmarkt im Hinblick auf das Management industrieller Dienstleistungen. Wilhelm Taurel benennt den Handlungsbedarf für die Unternehmen einerseits und für Bildungsträger und wirtschaftliche Interessenvertreter andererseits. Er zeigt darüber hinaus Ansätze zur weiteren Entwicklung der akademischen und beruflichen Qualifizierung auf. Kostenlose Druckfassung über schlink@rkw.de